I.G. mini-sail

aktualisiert am: 30.05.2018 Treffen 2018 

Web Design
top001

Unsere Regeln

Wir sind ein Freundeskreis von Modellbauern, die möglichst Segelschiffsmodelle nach Vorbildern bauen und ferngesteuert segeln.
Wir fördern den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen dem Einzelnen und der gesamten Gruppe auf unseren Treffen und durch unsere Hompage,als auch Briefe mit Nachrichten, Berichten und Terminen.
Unsere Treffen reichen von einer gemütlichen Plauderstunde bis zum internationalen Freundschaftstreffen.
Wir verzichten auf unseren Treffen auf Wettbewerbe.
Wir wollen den mini-sail-Gedanken verbreiten und pflegen Kontakte zu anderen Vereinen. Jeder kann mit einem entsprechenden Segelmodell bei unseren Treffen mitmachen.
Ein Einsteiger mit einem Baukastenmodell ist uns genauso willkommen wie ein Modellbauer mit einem museumsreifen Eigenbau.
Wir sind ein rein privater, ideeller Freundeskreis ohne finanziellen Interessen.
Das wichtigste in unserem Freundeskreis ist der Spass an und mit unseren Modellen, der Kontakt mit gleichgesinnten Modellbaufreunden, das gegenseitige Helfen und Beraten.
Unser Ziel dabei ist, die Qualität unserer Modelle zu verbessern.
Die I.G. mini-sail ist weder ein eingetragener Verein, noch ist sie anderen Verbänden angeschlossen.
Die I.G. mini-sail wird durch einen Arbeitskreis geleitet. Der Arbeitskreis soll aus 3, max. 5 Personen bestehen.
Die Mitglieder des Arbeitskreises werden auf der Jahreshauptversammlung bestätigt oder neu gewählt.
Beschlüsse werden von den anwesenden Mitgliedern auf der Jahreshauptversammlung gefasst. Sie sind dann für alle Mitglieder bindend. Es zählt die einfache Mehrheit.
Entscheidungen des Arbeitskreises haben ebenfalls Gültigkeit.
Auf der Jahreshauptversammlung erstattet der Arbeitskreis Bericht.
Die Gestaltung der Treffen obliegt dem jeweiligen Ausrichter. Eine Absprache mit dem Arbeitskreis sollte jedoch vorher erfolgen, schon allein wegen der Terminabsprache.
Die Mitgliedsbeiträge werden per Bank eingezogen und gelten für das laufende Kalenderjahr. Die Zugehörigkeit verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht bis 6 Wochen vor Ende des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird.
Der Jahresbeitrag beträgt € 10 und dient zur Finanzierung unserer Homepage, Informationsschriften, Erstattung von Kosten für Porto und evtl. Beihilfen zu Ausstellungen. Die Verwaltung der Gelder obliegt dem Kassenwart und dem Arbeitskreis.
Kann eine Beitragserhebung nicht erfolgen, bestehen keine Ansprüche gegenüber der I.G.
Beim Ausscheiden aus der I.G. erlischt ebenfalls jeglicher Anspruch.
Über Aufnahme oder Ausschluss eines Mitgliedes entscheidet der Arbeitskreis. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Verstoss gegen gute Sitten oder gemeinschaftsschädigendem Verhalten kann der Ausschluss erfolgen.
Sollte die I.G. mini-sail (gegr. 1987) durch Beschluss von einer 2/3 Mehrheit aller Mitglieder aufgelöst werden, wird der restliche Kassenbestand an die DGzRS als Spende gezahlt.

Diese Regeln wurden auf der Jahreshauptversammlung 2003 beschlossen.

 

[Home] [Aktuelles] [Termine] [Briefe] [Chronik] [Treffen] [Modelle] [Berichte] [Modellbau] [Links] [Regeln] [Impressum]